Idee

IMG_0129

Das wohl bekannteste Wahrzeichen Berlins ist wohl mit Abstand „die Currywurst“. Sie ist mehr als nur ein Wahrzeichen unserer Stadt Berlin.  Selten war sie so begehrt wie heute. Ganze Wettbewerbe um die besten Würste der Stadt sind jährlich in Berlin zu verzeichnen.

Bisher kannte man den Verkauf der begehrten Wurst nur an Imbisswagen oder Marktständen.  Das Ketch’up 35 möchte dem Lieblingskind der Deutschen ein schon lange verdientes Ambiente zum Verzehr bieten.

Die Idee ist eine besonders schöne „Currywurstbude“ für jeden Currywurstliebhaber bereit zu stellen. Mit viel Liebe zum Detail entstand so eine der schönsten Möglichkeiten seine Lieblingsspeisen zu sich zu nehmen. Jeder liebt die Gemütlichkeit in seinem auserwählten schönen Stamm-Restaurant.  Warum soll es das nicht auch zwischendurch beim kurzen Stop für eine leckere Curry mit Pommes sein?

Wer sich seine Curry, Pommes oder Schaschlikspieß bei Ketch´up 35 holt, fühlt sich schon ein wenig wie auf der Alm. Hier bleibt für einen Moment –  trotz der schnellen Stadt Berlin – der Alltag stehen. Man könnte fast meinen es wäre ein Platz um zur Ruhe zu kommen.

IMG_0076

je nach Jahreszeit, wird hier liebevoll im Detail das Ambiente für unsere Gäste eingerichtet

 

Die Menschen haben immer weniger Zeit und wir alle freuen uns die kostbaren Momente unserer Freizeit beim gemeinsamen Essen mit Familie oder Freunden zu teilen. Warum dann nicht auch an der Currywurstbude?

Wir bieten ein rustikales Ambiente mit viel Liebe zum Detail, neben frischen Blumen, SKY TV oder einer täglichen Tageszeitung sowie Musik und kostenlosem WLAN, gibt es sogar eigene Parkplätze.