Freundschaft

 

Harald-Koehring-Krasselts1Voller Stolz können wir zu unseren persönlichen Freunden den König der Currywurst zählen. Harald Köhring vom stadtbekanntem „Krasselts“. Wenn jemand Ahnung von Berlins legendärer Currywurst hat, dann er.

Schon im Jahre 1959 begann die Geschichte auf einem Steglitzer Markt mit einem Verkaufsanhänger. Bei Krasselts wird immer mit Qualität, Herz und Berliner Schnauze serviert.  Er ist das Maß der Dinge in Sachen Currywurst.

Bekannt wurde Krasselts durch seine „Currywurst ohne Darm, einmal in der Mitte geschnitten und mit zwei Holzspießen versehen. Einer der wenigen Imbisse in der heutigen Zeit, die noch selbstgemachte Soße anbieten. Erst im Jahre 2011 führte Krasselts die Currywurst mit Darm ein. Sie erhielten im Übrigen viele Auszeichnungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.